Tropfen auf Fensterglas

Der Regentanz

  „Sind Sie sich sicher, Herr Klein?“ Frank war sich absolut nicht sicher, aber er wollte es. Er musste – da war er sich ganz sicher! „Ja. Sollte es zu schwierig werden, stehe ich umgehend auf der Matte. Versprochen.“ Prüfend sah die Psychotherapeutin ihn noch einen Augenblick an und kritzelte…

Alle Wege gehören mir

Alle Wege gehören mir

Alle Wege gehören mir „Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen.“ „Oh, das kannst du wohl kaum verhindern. Wir sind hier nämlich alle verrückt. Du bist verrückt, Alice.“ „Woher willst du wissen, dass ich verrückt bin?“ „Wenn du es nicht wärest“, stellt die Grinsekatze fest, „dann wärest du nicht hier.“…

Schwarzweißes Minikleid

Zu Hause fremd

  Da stand Rebecca in ihrem schwarz-weißen Minikleid, im siebziger Jahre Stil. Den Weißen mit schwarzen punkten verzierten Reifenohrringen und den kniehohen schwarzen Stiefeln. Kleidergröße 34 bei einer Körpergröße von mehr als 1,70 m. Mit passender Hochsteckfrisur. Gestylt auf den Punkt. Up to Date. Perfekt für ihre ehemaligen Freunde und…

Bild zum gleichnamigen Film

Dokumentarfilm – Die kleine graue Wolke

von Sabine Marina Ich war sehr skeptisch, als ich von dem Film hörte. Vielleicht deswegen auch um so mehr, sehr positiv überrascht. In dem Film setzt sich die Regisseurin, Drehbuchautorin und Hauptdarstellerin Sabine Marina mir ihrer Erstdiagnose der Multiplen Sklerose auseinander. Sie versteht es wunderbar ihre eigene persönliche Geschichte zu…

Die Stimmen der Medien

Die Stimmen der Medien

Von überall klingen Stimmen, wie Möwenschreie an dein Ohr, unüberhörbar, immer fort, aus verschieden-gleichen Rohr. Sie erzählen, dir Geschichten, die Berichten, von fremden nah-fernen Ort. Die Macher- und Zeigergilde ist völlig im Bilde und zeigen dir, den Schmand am Strand, den Panzerwahn in Pakistan, die Klingen in kritischen Stimmen, die…

Graue Winterlandschaft

Das Kleid

Schneeflocken, rieseln auf das weiße Kleid, erträumt aus Liebe, durchtränkt von Leid. Tränen brennen, wie Eis- auf dem schmerzverzerrten Gesicht, Freundschaften brechen, wie zu dünne Ästchen unter der Lügen Gewicht. Die Nacht, legt ihren schwarzen Mantel, tröstend über diese Frau. Jede Leidenschaft erstickt die Seele ertrinkt in farblosen Grau.

Winterblume überzogen mit Eis und Schnee

Die Schlinderbahn

Hanna sitzt auf ihrem Stuhl, in ihrer kleinen Küche. Sie beobachtet die Kinder aus dem Mehrfamilienhaus. Wie sie mühevoll das bisschen Schnee, welcher gefallen war, auf den kleinen Hügel im Hof bringen. Sorgsam Sicht um Schicht wird dieser festgetreten. Mit stapfenden Kinderfüßen verdichtet, geglättet und vorsichtig beschlittert. Ohne zu ermüden,…

Pink Face

Von guten Vorsätzen

„Pah- Schon klar!“ Stöhnt es in mir. Eine blödere Aufgabe konnte unsere Schreibgruppenleiterin wohl nicht finden. Thema: Vorsätze … Gute, Schlechte, Erfahrungen, Gebrochene … Es ist der 31.12 und ich stehe zitternd und bibbernd in der Kälte, vor dem Haus, meiner Gastgeber. Während, die blauen Dunstschwaden aus meiner Zigarette und…